Einige Kilometer von Bonifacio entfernt kann man ab der Ermitage de la Trinité auf mehreren Wegen zum Leuchtfeuer Capu di Fenu, zum Strand Paragan oder zum Pass Bocca d‘Arbia (an der RT-40, wo ein Parkplatz auch als Start dient) gelangen.

Beschreibung

Mit seinen 205 Metern ist der Mont de la Trinité der über Bonifacio wachende schützende „Berg“. Es gibt mehrere Strecken, als Rundkurs oder hin und zurück. Wer sich für religiösen Tourismus interessiert, findet hier einen Kreuzweg mit 12 Stationen bis hinunter zum Paragan-Strand.

Wen die Natur interessiert, findet verschiedene Wege durch die duftende Macchia und ein einmalig schönes Chaos aus Granitfelsen. Am Abend genießt man von der Ermitage de la Trinité aus den Sonnenuntergang über der Stadt und der ganzen Straße von Bonifacio.

Profil

  • Schwierigkeitsgrad: Blue Level

Warum es super ist!

  • Blick auf die Straße von Bonifacio
  • Viele exklusive kleine Buchten
  • Intakte Natur, Fauna und Flora
  • Sonnenuntergang

Infomaterial

e-doc Fenu

Adressdaten

Die Wege rund um Trinité

Ermitage de la Trinité 20169 Bonifacio